Evangelische Stadtmission Karlsruhe e.V.

Wechsel der Heimleitung

20.06.2013

Hans Unglaube verlässt Stadtmission

Mit einem Gottesdienst wurde der bisherige Heimleiter Hans Unglaube feierlich in den Ruhestand verabschiedet und Walter Seiter als neuer Heimleiter durch den Vorstandsvorsitzenden Pfarrer Dr. Michel eingeführt; ihre neuen Lebensabschnitte wurden unter Gottes guten Segen gestellt.

Unter dem Wort aus Psalm 37: "Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird es wohl machen. Er wird aufleuchten lassen deine Gerechtigkeit und dein Recht", blickten Mitarbeitende, Vertreter der politischen und kirchlichen Gemeinden, der Heimbeiräte, der Freundeskreise, der Realschule Stutensee und weitere Gäste auf neun Jahre Heimleitung, Zusammenarbeit und auf die zukünftigen Herausforderungen.

"Vielleicht ist es [manchmal] gerade nötig, dass wir gegen unser eigenes Herz beten, um recht zu beten. Nicht die Armut unseres Herzens, sondern der Reichtum des Wortes Gottes soll unser Gebet bestimmen“, zitierte Pfr. Dr. Michel den verstorbenen lutherischen Theologen Dietrich Bonhoeffer und erinnerte daran, dass sich jeder Mensch für Gottes Geleit und Führung entscheiden kann.

Hans Unglaube verabschiedete sich im Anschluss mit einem Vortrag zur sinnstiftenden Aufgabe der Angehörigen und der Mitarbeitenden in der Begleitung und Pflege älterer Menschen.

Walter Seiter, der aus seiner langjährigen Begutachtungstätigkeit für den Medizinischen Dienst exzellente Fachkompetenz in die neue Aufgabe einbringt, sagte: „Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen allen, denn ich halte es für ungeheuer wichtig, dass sich die uns anvertrauten Menschen hier bei uns in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen.“ Das Seniorenzentrum Stutensee bietet 70 stationäre Pflegeplätze, darunter vier Kurzzeitpflegeplätze und ein Tagespflegeangebot mit 10 Plätzen. Die Betreuung der gegenüberliegenden Anlage des Betreuten Wohnens erfolgt durch eine Mitarbeiterin der Stadtmission. Das Kretschmar-Huber-Haus in Karlsruhe-Hagsfeld bietet seinen Bewohnern 43 Plätze und wurde im Jahr 2008 eröffnet.

Archiv